Soljanka aus dem Ofenemeister

Ok zugegeben, vielleicht ist es an einem heißen Tag wie heute nicht gerade dein sehnlichster Wunsch, hier ein Rezept für ein kräftiges, warmes Süppchen präsentiert zu bekommen. Aber es wird ja bekanntlich gegessen, was auf den Tisch kommt. 😉

Bei uns gibt es heute Abend Soljanka. Kennt ihr diese leckere Suppe ?

Soljanka ist ein in den neuen Bundesländern ein sehr bekanntes Gericht, das sich auf der Speisekarte eigentlich jedes eher rustikalen, traditionellen Restaurants findet – ich hab mir jedoch sagen lassen, dass es in den alten Bundesländern nicht sehr bekannt ist. Daher eine kleine Erklärung: Bei der Soljanka handelt es sich um eine säuerliche Suppe, die ursprünglich aus Osteuropa (vor allem Ukraine und Weißrussland) stammt und in

Soljanka aus dem Ofenmeister
Zutaten für Soljanka

der traditionell Wurst-, Fleisch- und Gemüsereste verwertet werden. Man kann sie gut aus Resten vom Sonntagsbraten oder aus Wurst und Schinken zubereiten. Auch als Partytopf ist sie super geeignet.

In meiner Kindheit gab es die öfter, da mochte ich sie nicht. Jetzt finde ich sie toll :-).

Zutaten:

  • 200 g durchwachsener und geräucherter Speck, gewürfelt
  • 2 große Zwiebeln
  • 500 g Wurst (Wiener, Bockwurst, Fleischwurst oder Jagdwurst)
  • 3 Paprikaschoten, gemischt
  • 2 Möhren (optional)
  • 250 g Gewürzgurken plus den Sud     
  • 100 g Tomatenmark
  • 80 g Tomatenketchup
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen
  • 2 TL Instantbrühe
  • ein paar Spritzer Tabasco
  • 2 TL brauner Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • etwas gehackter Liebstöckel

Zubereitung:

  1. Zwiebeln schälen und würfeln, Wurst in Würfel oder Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Möhren und Gurken in Scheiben schneiden, Knoblauch fein hacken.
  2. Speck und Zwiebeln in einer Pfanne anbraten. Wurst, Knoblauch und Möhren zugeben und etwas mitbraten. Leicht abkühlen lassen.
  3. Gewürzgurkensud, Tomatenmark, Ketchup, Dosentomaten, Brühe, Tabasco und Zucker im Ofenmeister verrühren. Die Mischung aus der Pfanne, Paprika und Gurken zugeben und alles miteinander vermischen.
  4. Ofenmeister auf die unterste Schiene des Backofens stellen, Deckel auflegen und bei 180C Ober- und Unterhitze ca. 60 bis 70 Minuten garen. Zwischendurch einmal umrühren.

Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Liebstöckel garnieren.

Guten Appetit!

Du kannst die Soljanka auch im Stoneware Grundset zubereiten.

 pdf_symbol_sp01Soljanka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s